Ach du lieber Harry (1981)

Der erfolglose, tollpatschige Privatdetektiv Harry App wird von der Seniorin Anni Rose angeheuert, um ihr Zuchtkaninchen zu einer Rasseschau in der Schweiz zu überführen, und wird dabei unfreiwillig in einen Gemälderaub verwickelt.

Zäher, typischer Verwechslungs-Krimi-Klamauk nach französischem Muster mit ein paar gelungenen Scherzen, dem es aber vor allem an Originalität und Abwechslung fehlt.

Advertisements

~ von Lolotakun - 05/04/2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: