Tränen der Erinnerung (Only Yesterday/Omohide Poro Poro/1991)

1982. Die 27-jährige Büroangestellte Taeko möchte für ein paar Tage die Großstadt Tokio verlassen und auf’s Land fahren. Dabei kommen verschiedene Erinnerungen aus ihrer Kindheit hoch.

Das perfekt animierte Trickfilmdrama durchleuchtet mit überwältigendem Realismus und mitreißender Leichtigkeit seine Hauptfigur auf zwei Zeitebenen und vermittelt dabei sehr nachvollziehbar das Lebensgefühl einer Generation.

Advertisements

~ von Lolotakun - 08/05/2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: