Azur und Asmar (2006)

Azur, der blonde und blauäugige Sohn eines europäischen Adligen, wächst bei einer maghrebinischen Amme und ihrem Sohn Asmar auf. Sie erzählt ihnen von der Fee der Djinn, die darauf wartet, von einem Prinzen aus ihrer Gefangenschaft befreit zu werden.

Aus seiner nahtlosen Verschmelzung aus westlichen und orientalischen Märchenmotiven zieht Azur und Asmar seine unaufdringliche Botschaft der Toleranz. Durch seine klare und eindringliche Machart ein Höhepunkt des digitalen Trick- und Märchenfilms.

Advertisements

~ von Lolotakun - 29/06/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: