The Devil’s Sword (Golok setan/1984)

Die Königin der Krokodile schickt ihren Handlanger Banyujaga aus, um den Verlobten der lokalen Prinzessin für ihren eigenen Harem zu entführen.

Handwerklich grobschlächtig und hanebüchen erzählt, verleihen die vielfältigen, angenehm peinlichen Erotik-, Splatter- und Kampfeffekte dem Fantasyabenteuer zusätzlich eine leicht psychedelische Note.

Advertisements

~ von Lolotakun - 04/11/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: