Dead Leaves (2004)

xyzPandy, die Frau mit dem roten Auge und Retro, der Mann mit dem Fernsehkopf, wachen nackt und ohne Erinnerung im Niemandsland auf. Während sie ihren Trieb nach einer wilden Raubtour ausleben, werden sie von der Polizei geschnappt und in das berüchtigte Weltraumgefägnis Dead Leaves verfrachtet.

Furiose Sci-Fi-Ekelkomödie mit atemlosen Tempo und groteskem Zeichenstil, deren auf unter eine Stunde gestauchter Handlungablauf zu dem extremen Trickfilmerlebnis beiträgt.

Advertisements

~ von Lolotakun - 25/03/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: