Jonas – Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin! (2011)

© Boje Buck Produktion, DCM Productions, Delphi FilmEin Kamerateam begleitet den achtzehnjährigen Jonas Slooth, der schon mehrere Male sitzengeblieben ist und in einer Gesamtschule die letzte Chance auf einen Schulabschluss bekommt.

Das filmische Experiment, in dem Christian Ulmen incognito als Schüler auftritt, versteht sich weniger darin, Stimmungen oder gar Missstände an modernen Schulen aufzuweisen, als darin, die Atmosphäre des Schulalltags für Alumni zu reaktivieren, allerdings mit mehr schmerzhaften als amüsanten Reminiszenzen und zu wenig Fokus auf das Leben außerhalb der Schulstrukturen. Teilweise kommen Zweifel an der Echtheit der dokumentierten Szenen und Personen auf, allerdings bleibt der gezeigte Realismus durchgängig auf einem Niveau, das hoch genug ist, damit Jonas zumindest als Alternative zu und Entwöhnung von typischen Highschoolkomödien funktioniert.

Advertisements

~ von Lolotakun - 08/10/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: